5 convincing reasons to wear mustard yellow

streetstyle

 

Mustard yellow is clearly an underrated color. People quickly tend to think that it is an old fashioned shade, which looks boring and dull. False! Here are 5 reasons why you should welcome mustard yellow to your closet.

  1. It makes the outfit pop when paired with crisp white clothes.
  2. It´s flattering for almost any skin complexion.
  3. It´s definitely not just a color that has to be worn only in fall.
  4. It can quickly elevate a boring look and bring it to the next level.
  5. If the color is too bold, opt for yellow accessories like a cute shoulder bag, or sandals. Same effect!

Convinced? I have to admit that the jacket I´m wearing is the first yellow mustard piece of clothes in my closet. But I´m very happy that I bought this beauty. Even though I had to go back to the store, because I didn´t dare to buy it the first time I saw it. But one of my rules is that if you can imagine the piece of clothes you want to buy paired with 3 different items that you already own, then buy it! A strategy that keeps me from hasty decisions and too many bad buys. I hope I encouraged you to wear this pretty cool color more often!

//

Senfgelb wird ganz klar unterschätz. Viel zu schnell steckt man die Farbe in die Schublade “zu altmodisch” oder “zu trist”! Zeit für 5 Gründe warum du senfgelb aus diesen Schubladen  rauszuholen und sie endlich anzuziehen solltest!

  1. Die Farbe wird zum echten Hingucker, besonders wenn man das senfgelbe Teil mit strahlend weißen Klamotten kombiniert.
  2. Anders wie oft gedacht macht die Farbe gar nicht blass und steht den meisten Hauttypen.
  3. Sie ist ganz sicher nicht eine Farbe, die nur in der Herbstsaison getragen werden kann.
  4. Senfgelb kann im Handumdrehen ein langweiliges Outfit in einen high fashion Look verwandeln.
  5. Wenn dir die Farbe dennoch zu stark ist, wähle senfgelbe Accessoires wie eine kleine Umhängetaschen oder süße Sandalen. Gleicher Effekt!

Überzeugt? Ich muss zugeben, dass die senfgelbe Lederjacke auch das erste stolze Stück dieser Farbe in meinem Kleiderschrank ist. Im Nachhinein bin ich super froh, dass ich dem Kauf (beim 2. Anlauf) doch gewagt habe. Streng nach der Regel: Wenn du dir 3 Looks mit diesem Stück und den Kleidungsstücken, die du schon besitzt, vorstellen kannst, kauf es! Hab ich! Und jetzt kann ich es kaum erwarten hoffentlich weitaus  mehr als 3 Looks damit zu stylen. Challange accepted!

 

 

aviator sunglasses - Kopie

 

fashionblogger

 

jewelery

 

outfit inspo

 

ootd

 

mustard jacket

 

lookbook                                  Sunglasses- Ray Ban // Jacket- Zara// Oberteil- old (similar here)// Hose- asos

On finding your personal style

lotd

Finding your personal style is like finding your favorite ice-cream flavor. First you have to try everything, before you know what you love the most. And at the end you will probably stick with a mixture out of cookies and cream, chocolate chip and pistachio. Or strawberry sorbet, depending on your mood. So what I want to say is that you have to try try try before you know what you like the best. It´s also most unlikely that you´ll end up with one certain style, like only chic or only sporty. No, you will end up with your perfect mixture -your perfect ice-cream combo.  And never forget to top it off with sprinkles!

As for me I haven´t found my personal style yet. I´m still trying and figuring out and mixing and matching…But what I like for sure is combining two completely different style. Today’s outfit is one example. I´m wearing a white, flowy, very feminine dress combined with a cool, casual and oversized denim jacket. I love those unexpected combination, which makes a look much more interesting. And the blue bandana around my ankle is that “sprinkle” on top I was talking about.

So don´t be shy to mix styles. I wish you guys lots of fun playing around!

//

Seinen persönlichen Style zu finden ist, wie sich für seine persönliche Lieblingseissorte zu entscheiden. Erst muss man alle durchprobieren, um zu wissen welche einem am besten schmeckt.  Am Ende wird es dann sowieso eine Mischung aus Schoko, Vanille und Pistazieneis. Oder Himbeer Sorbet, je nach Stimmung.  Was ich damit sagen will ist, dass man viele verschieden Looks testen muss, bevor man weiß was man am liebsten trägt. Auch hier ist es am Ende so, dass man sich höchst wahrscheinlich nicht auf einen bestimmten Style festlegt, sondern dass letztendlich ein ganz persönliches Rezept aus verschiedenen Styles dabei herauskommt. Und hier ganz wichtig: Vergesse nicht die bunten Streusel oben drauf!

Keine Angst, ich habe mein persönliches Geheimrezept auch noch nicht gefunden. Immer noch probiere ich aus, versuche Neues, mixe und kombiniere… Was dabei immer hilf ist einfach mal zwei komplett verschiedene Styles miteinander zu kombinieren. So habe ich mich heute für einen elegant, lässigen Look entschieden. Zartes, weißes Kleid, dazu eine lässige, oversized Jeansjacke, fertig. Und das blaue Bandana um mein Fußgelenk ist der bunte Streusel auf meiner (un)perfekten Mischung, von dem ich geredet habe.

Traut euch verschieden Styles miteinander zu kombinieren. Ich hoffe ihr habt viel Spaß dabei!

Eure Célin

 

fashionblogger

 

lookbook

 

denim jacket

 

oversized denim jacket

jacket-asos// dress – old (similar here)// shoes- converse// bandana-old (same one here)// sunglasses- ray ban